Ziuma e.V.

Erziehung

Bereich Familie, Kinder und Jugend

Ambulante Erziehungshilfen

Im Bereich der ambulanten Erziehungshilfen richten sich unsere Angebote an Kinder, Jugendliche und Familien in Situationen, die zu eskalieren drohen: Es geht um Kinder und Jugendliche in akuten Notlagen, junge Mütter, Alleinerziehende ohne unterstützendes Umfeld, ebenso um psychisch kranke Eltern und wirtschaftlich oder persönlich belastete Familien.

Unsere Erziehungshilfen verstehen sich dabei nicht nur als pädagogische Intervention, sondern möchten durch einen präventiven Ansatz die erzieherischen Schwierigkeiten angehen (z.B. im Rahmen der Lernförderung oder im Rahmen der unserer bildungs- und freizeitbezogenenen Angebote.

 Hier geht es zur Ambulanten Erziehungshilfe

 

Stationäre Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Zahl der unbegleitete minderjährigen Ausländer in Duisburg steigt stetig und unserem Leitbild entsprechend sehen wir unseren Auftrag darin, den Jugendlichen, in ihrer aktuellen Notsituation, die bestmöglichen individuellen und bedarfsgerechten Hilfsangebote bereit zu stellen. Aus diesem Grund bietet ZIUMA e.V.  Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen für unbegleitete minderjährige Ausländer an.

Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer sind darauf ausgerichtet, die Heranwachsenden auf ein selbstständiges Leben mit Hilfe eines differenzierten Betreuungsangebotes vorzubereiten. Vor dem Hintergrund der oft traumatischen Lebenssituation wollen wir den Jugendlichen Schutz, Sicherheit, Versorgung und eine Perspektive durch Bezugsbetreuer bieten.

Hier geht es zur Stationären Jugendhilfe