Verein

Zentrum für Integrations- und Migrationsarbeit (ZIUMA) e.V. wurde 2010 in Duisburg mit der Vereinsregisternummer 4811 gegründet und verfolgt gemeinnützige Zwecke.

ZIUMA ist ein etablierter anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, ein Bildungsträger und Selbstorganisation von Zuwanderern und Einheimischen mit dem Schwerpunkt Integration und Migration. Der gemeinnützige Verein wurde von Personen mit akademischem und migrantischem Hintergrund im Jahr 2010 gegründet und beschäftigt aktuell über 35 Fachkräfte überwiegend mit Migrations- und Fluchterfahrung. Im Auftrag der Stadt Duisburg betreut und berät der Träger über 500 Familien und er arbeitet in diesem Kontext mit verschiedenen kommunalen Ämtern zusammen und verfügt über eine sehr gute Netzwerkstruktur. Weitere Auftraggeber sind das Land NRW, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie verschiedene Stiftungen.

Wir, das Zentrum für Integrations- und Migrationsarbeit (ZIUMA) e.V. tragen als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Bildungsträger  Verantwortung für unsere Gesellschaft und setzen uns entsprechend der gemeinnützigen Vereinszwecke auf vielfältige Weise aktiv ein.

Das Ziel der Vereinsprojekte ist hauptsächlich die Motivation zur Partizipation, also Teilnahme und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, wozu in erster Linie die Förderung und Ausschöpfung individueller Ressourcen gehört. Die Angebote umfassen ambulante/stationäre Erziehungshilfen, Sprach- und Lernförderung für Kinder und Jugendliche, Arbeit mit Flüchtlingen, Elternbildungsarbeit, Migrations- und Flüchtlingsberatung.

ZIUMA e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und verantwortet als Projektkoordinator die Umsetzung der Fördermaßnahmen des Diesterweg-Stipendiums in Duisburg. Fachlich qualifiziertes Personal und ein ganzheitlicher Ansatz sind die Säulen unserer Pädagogik.

Der Verein wird vertreten durch:

Leyla Altekin                          geschfd. Vorstandsvorsitzende

Tatjana Jakubowski              stellv. Vorsitzende

Ipek Gedik                             stellv. Vorsitzende