Stationäre Jugendhilfe

Die Zahl der unbegleitete minderjährigen Ausländer in Duisburg steigt stetig und unserem Leitbild entsprechend sehen wir unseren Auftrag darin, den Jugendlichen, in ihrer aktuellen Notsituation, die bestmöglichen individuellen und bedarfsgerechten Hilfsangebote bereit zu stellen. Aus diesem Grund bietet ZIUMA e.V.  Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen für unbegleitete minderjährige Ausländer an.

Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer sind darauf ausgerichtet, die Heranwachsenden auf ein selbstständiges Leben mit Hilfe eines differenzierten Betreuungsangebotes vorzubereiten. Vor dem Hintergrund der oft traumatischen Lebenssituation wollen wir den Jugendlichen Schutz, Sicherheit, Versorgung und eine Perspektive durch Bezugsbetreuer bieten.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren, jeglicher Nationalität und Herkunft, die einen Jugendhilfebedarf mit dem Ziel der Verselbständigung haben. Diese stimmen der Hilfe im Rahmen des Hilfeplanverfahrens zu.

Rechtsgrundlage für die Hilfen im sozialpädagogisch betreuten Wohnen sind die § 34 SGB VIII und § 41 SGB VIII.

Ansprechpartner:

Bereichsleitung
Herr Alisan Yalniz

Telefon: 0203 60799315
Email: yalniz@ziuma.de