4. Generation

Die Veranstaltung fand auf Grund der Pandemie via Zoom statt.

Es ist wieder soweit: Am 19. November 2021 durften wir unter dem Motto Auf Kurs! bereits die 4. Generation des Diesterweg-Stipendiums am Standort Duisburg willkommen heißen. 11 Kinder mit ihren insgesamt 10 Familien wurden im Rahmen des von Elisabeth Pater moderierten digitalen Aufnahmefests feierlich aufgenommen. Verschiedene VertreterInnen der beteiligten Organisationen richteten zu diesem Anlass ihre Grußworte an die neuen und die scheidenden Familien: Herr Heckner (Leitung VHS Duisburg), Herr Eckardt (Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main), Frau Jüngst (Geschäftsführung Franz-W. Aumund-Stiftung, Rheinberg) und Frau Altekin (Vorstandsvorsitzende, Ziuma e. V.).

Der, die, das (Sesamstraßenlied)

Die Kinder ließen es sich dabei nicht nehmen, ihre Aufnahme in das Stipendienprogramm mit dem Diesterweg-Rap und dem Sesamstraßenlied auf musikalische Weise zu feiern. Die gleichzeitig verabschiedeten StipendiatInnen der 3. Generation konnten den neuen Kindern und ihren Familien gleich einen unterhaltsamen Vorgeschmack auf die kommenden zwei Jahre geben. Neben Videoaufnahmen und Fotos verschiedener Veranstaltungen präsentierten sie im Rahmen einer kleinen Weltpremiere selbstgemachte Trickfilme, die bei einem Workshop im Filmforum Duisburg entstanden sind.


Wir freuen uns auf zwei spannende, lehrreiche und natürlich spaßige Jahre mit den neuen StipendiatInnen und ihren Familien!

Zum Abschluss der zweijährigen Förderung im Diesterweg-Stipendium wurde die 3. Generation der StipendiatInnen feierlich verabschiedet. Die Projektleiterin Leyla Kaygun-Tuzcu und der Projektmitarbeiter Martin Möller von Ziuma e. V. überreichten den Familien kleine Abschiedsgeschenke. Pandemiebedingt wurde das Abschiedsfest via Zoom übertragen.


Aufnahme der neuen StipendiatInnen in das Diesterweg-Stipendium
für Kinder und ihre Eltern in Duisburg

Katja Jüngst (Geschäftsführerin von der Franz-W. Aumund-Stiftung) und Susanne Weiss von der Franz-W. Aumund-Stiftung überreichten den Kindern und ihren Familien zur Begrüßung einen Rucksack mit Büchern. Auch Leyla Altekin (Vorstandsvorsitzende Ziuma e. V.) und Leyla Kaygun-Tuzcu (Projektleitung Diesterweg-Stipendium) haben die Gelegenheit genutzt, die neuen Familien gebührend willkommen zu heißen.

Projektförderer:

Entwickelt von: